Heute gibt es im Teil 3 meiner kleinen Videoserie einen Zwischenschritt, der sehr wichtig ist: Das Üben von Buchstabenverbindung! Mit den bisher geübten Buchstaben können wir nun schon ein ganzes Wort bilden, also los geht’s!

Das Wort “Minimum” eignet sich perfekt, um die Auf- und Abstriche zu üben, aber auch um die Buchstabenverbindungen erstmals anzugehen. Das ist für meine Kursteilnehmer oft gar nicht so einfach wie es aussieht.

Wichtig ist, an jeden Buchstaben eine kleine “Verlängerung” anzuhängen, die dann vom Folgebuchstaben verdeckt bzw. überschrieben wird. So entstehen keine Lücken und es entsteht der Eindruck einer zusammenhängenden Schrift – obwohl dies ja gar nicht der Fall ist, denn: jedes Element wird einzeln “gemalt/geschrieben”.

Dieses Video ist als Link ohne Cookies von youtube-nocookie.com eingebunden. Ich hoffe es klappt alles mit der Darstellung, ansonsten schreibt mir gerne einen Kommentar!

Euch viel Spaß beim Üben!

Und ganz wichtig: nicht verzweifeln, Übung macht den Meister!